Elterngespräche führen

Ein Elterngespräch zu führen ist eine heikle Sache. Oftmals hast du das Gefühl, dass ihr aneinander vorbei redet, dir die Kompetenzen abgesprochen werden und du an allem Schuld bist.

Dabei wird oft vergessen, dass beide Seiten nur das Beste für das jeweilige Kind wollen.

 

Hier haben wir einige hilfreiche Dinge für dich vorbereitet. Sie sollen dich bei einem Elterngespräch unterstützen.

So klappt es mit Sicherheit nicht!

Um ein Elterngespräch so richtig an die Wand zu fahren, musst du einiges beachten:

  1. Bereite dich auf keinen Fall auf das Gespräch vor! Das spart Zeit und Nerven.
  2. Lass dein Handy während des Gesprächs an; wenn es klingelt, geht bitte ran, alles andere wäre dem Anrufer gegenüber unhöflich.
  3. Lass die Tür offen, sonst bekommst du ja gar nicht mit, was auf dem Gang alles los ist.
  4. Nach der Begrüßung musst du sofort mit der Tür ins Haus fallen und den Eltern erklären, was sie alles falsch machen.
  5. Bitte mach den Eltern auch deutlich, dass du ihr Kind nicht leiden kannst und es auf keinen Fall das Klassenziel erreichen wird. Auch wenn es sich noch so sehr verbessert!
  6. Wichtig ist auch, dass die Eltern gleich wissen, dass du am längeren Hebel sitzt. Dies kannst du am besten durch Drohen und abschätzige Äußerungen unterstreichen.
  7. Um klar zu machen, wer die Fachkraft ist, solltest du am besten in Fachsprache sprechen. So unterstreichst du deine Kompetenzen.
  8. Es handelt sich um eine ernste Angelegenheit, daher musst du auch eine finstere Miene aufsetzen und lachen ist sowieso untersagt. Falls doch jemand einen Scherz machen sollte entgegnest du am besten "Ich weiß gar nicht, warum Sie jetzt lachen."
  9. Mach den Eltern bitte auch keine Hoffnung auf Besserung. Sie müssen sich früher oder später ja doch damit abfinden, dass ihr Kind ein Versager ist.
  10. Bitte mach dir auf gar keinen Fall Notizen. Du bist schließlich Lehrer_in und dein Werkzeug ist dein Gehirn - du kannst dir alles merken.
  11. Verabschiede dich kurz und schmerzlos von den Eltern. Begleite sie bloß nicht zur Tür und schüttle ihnen auf gar keinen Fall die Hand. Sie sollen ja nicht wiederkommen wollen!
  12. Im Nachhinein solltest du deine Kollegen im Lehrerzimmer über alle Inhalte informieren und dich über die unkooperativen Eltern beschweren. Wenn du Lust hast machst du dasselbe noch beim Elternbeirat.

Falls dir diese Tipps nicht liegen, kannst du dir hier noch ein paar andere runterladen, die dir helfen ein gutes Gespräch zu führen:

Download
Grundlagen Kommunikation
Hier erhältst du einen kleinen Überblick über wichtige Gesprächstechniken, die dir in deinem Elterngespräch helfen können. Selbstverständlich musst du ein bisschen üben, um sie wirklich beherrschen zu können. Aber keine Angst: Du kannst hierbei nichts falsch machen!
Überblick über wichtige Gesprächstechnik
Adobe Acrobat Dokument 239.4 KB
Download
Protokoll Elterngespräch
Diese Vorlage soll dir als Beispiel dienen, wenn du dein Elterngespräch vorbereitest. Du kannst es aber natürlich auch genauso übernehmen.
Protokoll Elterngespräch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.5 KB
Download
Leitfaden Elterngespräche - Vorbereitungen
Das hier ist eine Beschreibung aller Vorbereitungen, die du für ein erfolgreiches uns souverän geführtes Elterngespräch treffen solltest.
Leitfaden Elterngespräche - Vorbereitung
Adobe Acrobat Dokument 205.4 KB
Download
Leitfaden Elterngespräche - Durchführung
Auch bei der Durchführung eines Elterngespräches gibt es einige Faktoren zu beachten, die Erfolge begünstigen. Eine Übersicht siehst du hier.
Leitfaden Elterngespräche - Durchführung
Adobe Acrobat Dokument 212.0 KB